News

adzine.de - Aktuelle Beiträge zu Onlinemarketing

» München bekommt Adtech-Zuwachs

Die bayrische Landeshauptstadt kann sich über neue Niederlassungen von zwei Adtech-Playern freuen. Sowohl der europäische Videospezialist Showheroes Group als auch der US-amerikanische Shootingstar The Trade Desk eröffnen Büros in München. Damit gesellen sie sich im “Isar Valley” zu Tech-Riesen wie Google, Apple und Microsoft.

» Identity und First-Party-Daten – Wie steuert die Werbeindustrie auf die cookielose Zukunft zu?

Personalisierte Werbung benötigt ein Fundament aus Daten. Third-Party-Cookies wurden bislang häufig als verknüpfendes Element zwischen Datensätzen genutzt, doch sind sie ein Auslaufmodell. Die Debatte um das Schwinden der Third-Party-Cookies wurde erst kürzlich wieder aufgeheizt, nachdem Google seine Deadline für deren Einsatz in Chrome erneut nach hinten verschoben hatte. Die Privacy Sandbox und damit eine Alternative für Targeting mithilfe von Drittanbietercookies kommt doch erst 2024. Ein Grund, sich zu entspannen? Au contraire, meint Joanna Burton, Chief Strategy Officer des Identity-Anbieters ID5. Es gehe nicht darum, nur Chrome im Blick zu haben, sondern das Problem Identity im Digital Advertising als Ganzes zu lösen. Im Interview gibt Burton einen Überblick über die aktuelle Situation auf Buy- und Sell-Side und verrät, worauf es jetzt ankommt, um die “ID-Krise” in den Griff bekommen.

» Publisher-Adtech-Plattform Sovrn sammelt 36 Millionen US-Dollar ein

Das Adtech-Unternehmen Sovrn kassiert in einer Series-C-Finanzierungsrunde 36 Millionen US-Dollar ein. Damit will das US-Unternehmen vor allem an seiner Plattform feilen und weitere Übernahmen finanzieren. Die Runde wird angeführt vom bestehenden Investor Foundry, weiteres Kapital stammt von Archer Venture Capital, Lexington Partners, Progress Ventures und Structural Capital.