• Die neue EU-DSVGO (EU-Datenschutz-Grundverordnung)
    wird am 25.05.2018 rechtskräftig
    Was bedeutet das für Ihr Unternehmen?

EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ab 25. Mai 2018

EU-Datenschutz- Grundverordnung

Nach langen Verhandlungen erfolgte im Dezember 2015 die europäische Einigung auf eine EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Diese wird zu einer weitgehenden Vereinheitlichung europäischen Datenschutzrechtes führen. Während bislang durch nationale Gesetzgebungen auf Grundlage der EU-Datenschutzrichtlinie doch erhebliche Unterschiede bestanden, wird die Datenschutz-Grundverordnung direkt geltendes Recht in allen Mitgliedsstaaten sein.

Zeitplan der EU-Datenschutz- Grundverordnung

  • März 2016: offizielle deutsche Fassung der EU-DSGV
  • April 2016: Beratung des EU-Ministerrats, danach Abstimmung im Europäischen Parlament
  • 25. Mai 2018: Anwendbarkeit der EU-Datenschutz-Grundverordnung
 


Was bedeutet das für Ihr Unternehmen?

Welche Vorschriften sind umzusetzen?

Benötige ich einen Datenschutzbeauftragten?

Wie vermeide ich hohe Bußgelder bis zu 4% des erzielten Jahresumsatzes?


Vereinbaren Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch.

Bitte füllen Sie das Formular aus. Wir melden uns bei Ihnen!